Einwilligung DSE2018-09-17T14:27:36+00:00

Einwilligung in die Erfassung persönlicher Daten

§ 1 Verantwortliche Stelle
Research Bay
Inhaber: Lucas Erbsman
Lerchenstraße 28 A
22767 Hamburg

§ 2 Datenschutzbeauftragter
Unser Datenschutzbeauftragter ist:

datenschutzbuero.hamburg
(Inhaber Mag. Jur. Djoko Lukic)
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
Webseite : https://datenschutzbuero.hamburg
E-Mail: lukic@datenschutzbuero.hamburg

§ 3 Einwilligung, Zweck der Datenverarbeitung
Mit diesem Dokument willigen Sie in die Verarbeitung der im Folgenden aufgeführten Datenkategorien ein. Wir Erheben und Verarbeiten Ihre Kontaktdaten (§2), um Ihnen die Teilnahme an Marktforschungen und Befragungen anbieten zu können und um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Zudem verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen eine etwaige Prämie auszahlen zu können.
Weitere persönliche Informationen (§3) werden erhoben und verarbeitet, um Ihnen eine Marktforschung bzw. Umfrage anbieten zu können, die Ihren Präferenzen entspricht. Zudem werden diese weiteren persönlichen Informationen genutzt, um die Ergebnisse der Marktforschung in anonymisierter Form zu analysieren.

§ 4 Erhebung von Kontaktdaten
1. Datenkategorien
Während der Registrierung erheben wir von Ihnen Kontakt- und Bankdaten. Konkret handelt es sich um die folgenden Informationen: Vorname, Nachname, Adresse, Festnetzrufnummer, Mobilfunkrufnummer sowie die E-Mail Adresse.
2. Rechtsgrundlage
Diese Daten benötigen wir, um Sie über passende Befragungen informieren zu können. Diese Information verarbeiten wir auf Grundlage der vorliegenden Einwilligung gem. Art. 6 I lit. a) DSGVO, sowie im Sinne unseres Interesses zur Bewerbung unserer Angebote gem. Art. 6 I lit. f) DSGO. Da wir diese Daten benötigen, um unseren vertraglichen Pflichten nachzukommen und Ihnen die Prämie auszahlen zu können, werden diese Daten auf Grundlage von Art. 6 I lit. b) verarbeitet.
3. An wen werden diese Daten übermittelt?
Diese Informationen werden nicht an Dritte übermittelt.
Lediglich die Betreiber unserer IT-Infrastruktur erhalten diese Informationen, sehen diese aber nicht ein. Im Rahmen von Fehlerkorrekturen und Wartungsarbeiten könnten auch unsere IT-Dienstleister von diesen Informationen Kenntnis nehmen. Diese Dienstleister sind zur Durchführung sichererer Datenverarbeitung verpflichtet und unterliegen der Schweigepflicht.
4. Wie lange bleiben die Daten gespeichert.
Die Daten werden zum Nachweis der Leistungserbringung für 10 Jahre gespeichert. Diese Pflicht ergibt sich für uns aus der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist nach § 147 Abs. 3 AO.
Wenn Sie sich für die Teilnahme an Umfragen registriert haben, an diesen aber nicht teilgenommen haben, löschen wir Ihre Daten spätestens nach 2 Jahren.

§5 Freiwillige Erhebung von weiteren persönlichen Daten
1. Freiwillige Erhebung weiterer Informationen
Um Ihnen eine passende Umfrage anbieten zu können, benötigen wir weitere Informationen von Ihnen. Die Beantwortung dieser Fragen ist freiwillig.
2. Datenkategorien
Wir Verarbeiten Ihre freiwilligen Angaben zu Konsumgütern, Vertragspartnern, Ihren Lebensumständen und Ähnliches. Hierzu gehören auch Informationen zu Ihrer Sprache, Ihrer Berufsgruppe und Ihrer Gehaltshöhe.
3. Sensible Datenkategorien i.S.d. Art. 9 DSGVO.
Besonders sensible Datenkategorien umfassen Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person, Art. 9 DSGVO.
Wir erheben Gesundheitsdaten, da wir auch Umfragen zu Kontaktlinsen, Cremes oder anderen medizinischen Produkten durchführen. Im Weiteren erheben wir Informationen zu Ihrer Muttersprache und können auf diese Weise Ihr Herkunftsland schlussfolgern. Auch diese Informationen sind freiwillig und müssen nicht angegeben werden.
4. Rechtsgrundlage
Diese Information verarbeiten wir auf Grundlage der vorliegenden Einwilligung gem. Art. 6 I lit. a) DSGVO.
5. An wen werden diese Daten übermittelt?
Die Betreiber unserer IT-Infrastruktur erhalten die Informationen, sehen diese aber nicht ein. Im Rahmen von Fehlerkorrekturen und Wartungsarbeiten könnten auch unsere IT-Dienstleister von diesen Informationen Kenntnis nehmen. Diese Dienstleister sind zur Durchführung sichererer Datenverarbeitung verpflichtet und unterliegen der Schweigepflicht.
Die von Ihnen gemachten Informationen werden zur Auswertung der durchgeführten Studien an unsere Auftraggeber in anonymisierter Form übermittelt. Eine personenbezogene Nutzung der Informationen, z.B. zu Werbezwecken, ist nicht möglich.
6. Wie lange bleiben die Daten gespeichert
Solange Sie an neuen Befragungen interessiert sind, bleiben die freiwilligen Angaben gespeichert. Sofern seit der letzten Umfrage, an der Sie teilgenommen haben, mehr als zwei Jahre vergangen sind, löschen wir Ihre freiwillig mitgeteilten Daten.
§6 Ergebnisse der Befragung, Marktforschung
Informationen die während der Marktforschung erhoben werden, werden anonymisiert gespeichert und nach der Übermittlung an unseren Auftraggeber bei uns gelöscht.

§7 Ihre Rechte
1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
2. Im Weiteren können Sie die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall würden wir die freiwilligen Informationen löschen. Ihre Kontakt- und Adressdaten würden wir nur vorhalten, sofern sich aus der Abgabenordnung eine Aufbewahrungsfrist ergibt (siehe oben).

§8 Sicherheit der Datenverarbeitung
Zur Gewährleistung der technischen und organisatorischen Sicherheit sind unsere Systeme mit Zugangssystemen ausgestattet. Die Passwörter sind mindestens 8 Zeichen lang und bestehen aus Klein- und Grußbuchstaben, sowie aus Sonderzeichen. Auf die Daten können nur berechtigte Mitarbeiter zugreifen. Im Weiteren werden die Daten mit einem verschlüsselten Backup gesichert und die Datenübertragung findet grundsätzlich verschlüsselt statt. Unsere IT-Systeme werden auf dem neuesten Stand gehalten und sind mit Virenschutz- und Firewallsystemen ausgestattet.

JETZT MITMACHEN!

Einfach hier registrieren

+49 40 / 36 88 10 816 - info{@}researchbay.de
Jetzt Registrieren!
JETZT MITMACHEN!
close-image